Button zum Kontaktformular
STIFTUNGEN
COACHING
KOMMUNIKATION

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz von Bernhard Nellessen.

NELLESSEN ist eine Consultingfirma für Stiftungsmanagement, Coaching und Kommunikationsberatung mit Sitz in Mainz. Das Team umfasst neben dem Geschäftsführer und Medienspezialisten Bernhard Nellessen weitere Experten aus verschiedenen Arbeitsfeldern, die für ein breites und attraktives Seminarangebot stehen.

Wir bieten Ihnen kreative Lösungsansätze, Arbeitsstrategien und Trainingsmethoden, um Ihre ganz individuelle Zielsetzung zu erreichen und umzusetzen.

STIFTUNGEN

Gemeinsam voran gehen.
Den richtigen Weg finden.

Haben Sie sich schon die Frage gestellt, wem Sie verdanken, was Sie im Leben geworden sind und erreicht haben?

Vom ersten Atemzug an bedürfen wir der Zuwendung anderer Menschen. Vieles verdanken wir unseren Eltern. Im Laufe des Lebens erfahren wir auf vielfältige Weise Förderung durch Familie, Freunde, Lehrer, Kollegen, durch die Gesellschaft und ihre Institutionen.

Etwas davon zurückzugeben und nicht nur für sich zu behalten, was man sich an Wissen, Talenten und Vermögen erarbeitet hat, ist der Kern der Stiftungsidee. Ihre Wurzeln hat sie in der Antike. Im Mittelalter entstanden vielerorts Hospitalstiftungen, deren Wirken bis in die Gegenwart reicht. Rückläufige Ressourcen bei Staat und Kommunen stellen unsere Bürgergesellschaft beinahe täglich vor neue Herausforderungen.

Stiftungen machen vieles möglich, was den Staat allein überfordert: Die Fürsorge für Kranke, Behinderte und alte Menschen, Integrationsprojekte, die Förderung von Kultur, Wissenschaft, Sport, Musik und Kunst, die Bewahrung der Natur und unserer Geschichte und vieles mehr. Wir leben als Menschen nicht nur aus uns selbst und für uns selbst. Ein erfülltes Leben ist ohne die Gemeinschaft mit anderen undenkbar. In Gemeinschaft leben, heißt teilen.

Teilen auch Sie etwas mit anderen, indem Sie stiften!

Wir helfen Ihnen auf dem Weg von der Idee zur Stiftung. Mit dem Knowhow des zertifizierten Stiftungsmanagers (EBS) beraten wir Sie in allen formalen, rechtlichen, organisatorischen und steuerlichen Fragen der Stiftungsgründung.

Wir erarbeiten ein schlüssiges Stiftungskonzept und formulieren eine Stiftungssatzung.

Wir begleiten Sie kompetent durch den Gründungsprozess und entwickeln ein nachhaltiges Kommunikations- und Marketingkonzept für Ihre Stiftung.

Mit einem guten Guide kann
jeder über sich hinauswachsen.

Sie haben ein klares Ziel vor Augen, das sie unbedingt erreichen wollen. Doch der Weg dorthin stellt Sie vor Probleme. Damit Sie nicht die Orientierung verlieren und Ihr Ziel direkt erreichen, stellen wir Ihnen ein kompetentes Profiteam zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen werden die Probleme analysiert und besprochen, Schwierigkeiten trainiert und mögliche Fehler behoben. Wir bereiten Sie bestens auf Ihren Weg zum Ziel vor.

linie

Medientraining

Nur durch die richtige Technik,
wird man den Aufstieg meistern.

Medientraining
linie

Die Kamera läuft – und plötzlich weiß man nicht mehr, was man sagen wollte. Das Interview gerät zum peinlichen Desaster.
Das muss nicht sein, denn es geht auch anders!
Der Kompaktkurs „Interview/Medientraining Fernsehen“ vermittelt an einem Tag die wichtigsten theoretischen Grundlagen und praktischen Fertigkeiten, um ein Interview vor laufender Kamera zu meistern. Anhand praktischer Übungen und mit Hilfe von zahlreichen Beispielen aus dem Alltag lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Botschaft überzeugend und souverän in 20 Sekunden auf den Punkt zu bringen.

In Lernschritten, die vom kompakten Nachrichten-O-Ton bis zum längeren Interview Situationen aus dem Fernsehalltag simulieren, gewinnen die Teilnehmer Sicherheit und schärfen ihre Selbstwahrnehmung.
Erfahrene Fernsehprofis ergänzen die praktischen Übungen mit profundem methodischem Input.
Mit dem „S.I.P.“-Modell und dem ganzheitlichen „4-K“-Ansatz (Kontext- Kommunikation- Konzentration-Körpersprache) verbessern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nachhaltig ihre Präsenz und gewinnen Selbstsicherheit vor der Kamera.

Der Kompaktkurs findet als offenes Tagesseminar in Kleingruppen (5-12 Personen) statt. Für spezielle Gruppen bieten wir bei Komplettbuchung gerne auch maßgeschneiderte Module an. Einzeltraining können Sie als Intensivcoaching buchen, das auf Ihre ganz persönlichen Anforderungen individuell eingeht.

Zurück-Pfeil
linie

Rednercoaching

Wer etwas bewegen will, muss andere auf
diesem Weg begeistern und überzeugen.

Rednercoaching
linie

„Es gilt das gesprochene Wort!“

Ob in der Politik, in der Wirtschaft, in Verbänden oder Vereinen – wer etwas bewegen will, muss andere überzeugen und begeistern können. Den richtigen Ton zu treffen, die eigenen Gedanken klar und wirkungsvoll zu strukturieren und so Diskussionen für sich zu entscheiden – das alles fällt nicht vom Himmel, aber man kann es lernen!

In unserer Rednerschulung gewinnen Sie Selbstvertrauen in die eigene rhetorische Kraft. Eine Potentialanalyse zeigt Ihnen zunächst konkrete Ansatzpunkte auf, um Ihre Wirkung auf andere zu verbessern. Praktische Übungen zu Rhetorik, Mimik, Gestik und Stimmführung stehen im Vordergrund des Kursangebotes. Ergänzt werden sie durch Hilfestellungen zum Aufbau und zur Strukturierung Ihrer Reden. Unter Anleitung erfahrener Profis werden Reden zu unterschiedlichsten Anlässen (Vorstellungs- und Bewerbungsreden, Debattenbeitrag, Ehrungen, Trauerreden etc.) trainiert.
Tipps zur optimalen Vorbereitung Ihrer Reden, zu technischen Hilfsmitteln und zum Umgang mit Lampenfieber runden das Angebot ab.

Die Kurse finden als Tagesseminare, in Kleingruppen oder als individuelles Intensivcoaching für Einzelpersonen statt.

Zurück-Pfeil
linie

Texte-TÜV

Fehler vermeiden.
Sicher ans Ziel gelangen.

Texte-TÜV
linie

Die neue Rechtschreibung erscheint Ihnen als ein „Buch mit sieben Siegeln“?
Sie haben eine längere Arbeit (Gutachten, wissenschaftlicher Artikel, Examensarbeit) verfasst und „sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr“?

Sie wollen Flyer, technische Anleitungen, Geschäftsberichte oder Kataloge Ihres Betriebes auf Sprache und Stil überprüfen lassen?

Herzlich willkommen beim Texte-TÜV!

Ein Text kann noch so gut ausgedacht sein – Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie stilistische Unzulänglichkeiten können den Eindruck empfindlich stören! Mit unserer langjährigen Erfahrung im Lesen, Analysieren und Verbessern von Texten können wir Ihnen sicher weiterhelfen. Auf Wunsch geben wir Ihnen auch Hinweise, die die Lesbarkeit und Prägnanz Ihres Textes verbessern.

Leistungen
Unser Angebot umfasst im Einzelnen:


Korrektorat
Ihr Text wird überprüft und ggf. korrigiert im Hinblick auf:

Orthografie (Rechtschreibung)
Interpunktion (Zeichensetzung)
Grammatik
Typografische Standards


Damit können Sie sicher sein, dass Ihr Text keine formalen oder sprachlichen Fehler enthält.


Lektorat
Ihr Text wird überprüft im Hinblick auf:

Stringenz: Folgt der gedankliche Aufbau einer inneren Logik? Ist er dem Leser klar erkennbar?
Plausibilität: Sind die inhaltlichen Aussagen untereinander stimmig? Ist die Argumentation schlüssig?
Stil: Ist der Text richtig und treffend formuliert? (Wortwahl, Ausdruck, Fachausdrücke) Ist er verständlich und anschaulich? (Kommunikative Qualität). Entspricht der Stil der anvisierten Zielgruppe?(Stilebene)


Damit wird Ihr Text entsprechend Ihren Vorgaben sprachlich und ggf. auch inhaltlich optimiert. So schaffen Sie die besten Voraussetzungen dafür, dass Ihr Text bei der gewünschten Zielgruppe auch „ankommt“.

Zurück-Pfeil
linie

Umgang mit sozialen Netzwerken

Neue Wege entdecken.

Umgang mit sozialen Netzwerken
linie

Das kleine 1x1 für Twitter, Facebook & Co. Kommunikation via soziale Netzwerke für Einsteiger.

Sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter kommt bei der öffentlichen Kommunikation immer größere Bedeutung zu. Präsenz und Dialogfähigkeit in Social Media und Blogs werden längst als selbstverständlicher Teil von Öffentlichkeitsarbeit vorausgesetzt. Über soziale Netzwerke können Inhalte auch mit denen geteilt werden, die sich dafür interessieren, aber womöglich nicht gezielt danach suchen.

Doch wie muss ein glaubwürdiger Social-Media-Auftritt aussehen und wie muss er gepflegt werden? Wie müssen Postings getextet sein und wann erreichen Postings überhaupt das Zielpublikum? Welche spezifischen Anforderungen müssen bei unterschiedlichen Social-Media-Kanälen erfüllt werden? Wie kommuniziert man nachhaltig und authentisch via Social Media und was sind die häufigsten Fallstricke? Was ist ein „Shitstorm“ und wie reagiert man auf ihn?

Das Kompaktseminar „Soziale Netzwerke für Einsteiger“ liefert anschaulich und leicht verständlich alle grundlegenden Informationen, die Einsteiger kennen müssen, um Twitter & Co. erfolgreich dienstlich zu nutzen. Anhand von Beispielen aus der Praxis und mit praktischen Übungen wird das Posten und Texten für Social-Media-Kanäle trainiert. Gemeinsam kann eine Social- Media-Strategie für Ihre Kommunikationsbedürfnisse erarbeitet werden. Die Dozenten des Kompaktseminars sind erfahrene Social- Media-Experten, die tagtäglich soziale Netzwerke im dienstlichen Kontext nutzen und pflegen.

Zurück-Pfeil

Gute Kommunikation ist
der Schlüssel zum Erfolg.

Kommunikationsstrategie
Ihre Idee, Ihr Projekt, Ihre Argumente können noch so gut sein, - wenn Sie sie nicht „rüberbringen“, werden Sie keinen Erfolg haben. Wir helfen Ihnen, den passenden Ansatz zu finden, der Sie auf dem richtigen Kommunikationsweg mit Ihrem Thema zum Ziel führt. Wir entwickeln eine auf Ihr Projekt hin individuell zugeschnittene Kommunikationsstrategie. Wir begleiten die konsequente Umsetzung. Wir verhelfen Ihnen zu einem klaren, überzeugenden und erfolgreichen Auftritt.

Medienarbeit und Umgang mit Multiplikatoren
Überprüfen Sie mit unserer Hilfe Ihre bisherige Öffentlichkeitsarbeit! Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen dabei, Ihre Öffentlichkeitsarbeit zu einer professionellen Medienarbeit weiterzuentwickeln. Basiert auf jahrelanger, professioneller Erfahrung stimmen wir Ihre Medienarbeit auf die spezifischen Chancen und Bedürfnisse lokaler, regionaler und überregionaler Medien ab. Wir beraten Sie beim Umgang mit Multiplikatoren und unterstützen Sie dabei, wirkungsvoll und nachhaltig Themen zu setzen.

Marketing und Fundraising
Marken schaffen Profil und geben Orientierung. Marken sind Vertrauensanker für Ihre Kunden und Kooperationspartner. Wir unterstützen Sie mit Ihrem Unternehmen oder Ihrem Projekt bei der Entwicklung eines konsequenten Marketings. Wir begleiten den Prozeß von der Entwicklung des Leitbildes, über die Positionierung bis zur Definition der konkreten Kommunikationsziele und des Markendesigns.

„Fundraising is the gentle art of teaching the joy of giving!“ (”Fundraising ist die sanfte Kunst, die Freude am Spenden zu lehren”).

Wenn Sie sich im Non-Profitbereich engagieren, und Spenden für eine gute Sache einwerben wollen, beraten wir Sie gerne zum Thema Fundraising. Wir entwickeln für Ihre Stiftung oder Ihren Verein ein integriertes Fundraisingkonzept, setzen einen konkreten Zeit- und Aktionsplan auf und beraten Sie in der Wahl Ihrer Fundraising-Instrumente.

Zurück-Pfeil
linie

Moderation

Professionell Präsentieren - eine
Visitenkarte Ihres Unternehmens.

Moderation
linie

Sie suchen einen Moderator für eine Großveranstaltung?
Sie planen ein Experten-Hearing?
Sie laden zu einem öffentlichen Forum ein?

Wir vermitteln Ihnen eine kompetente und professionelle Präsentation für gesellschafts-politisch, ökonomisch oder kulturell ausgerichtete Publikumsveranstaltungen (Kongresse, Empfänge, Jubiläen, etc). Wir unterstützen Sie bei der Planung und Organisation, damit Ihr Event eine ‚runde Sache‘ wird.

Bernhard Nellessen hat als Moderator zwei Jahrzehnte lang Sendungen in der ARD, im ZDF und im SWR-Fernsehen präsentiert. Er steht für Formate wie „Report Mainz“, „Brennpunkt“ für Wahl-Sondersendungen oder für die Nachrichten im „heute-journal“. Als Gastgeber und Interviewer prägte er die renommierte Gesprächsreihe „Wortwechsel“ im SWR-Fernsehen.

Jede Veranstaltung ist eine Visitenkarte für Ihr Unternehmen. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mit Ihrer Veranstaltung bei Ihren Kunden und Gästen in bester Erinnerung bleiben wollen.

Zurück-Pfeil

Unser Leitbild

Sie wollen Ihren Horizont erweitern, unbekannte Wege gehen, neue Gipfel erklimmen? Alleine ist eine solche Aufgabe nur schwer zu meistern. NELLESSEN stellt Ihnen ein starkes Team zur Seite, das Sie während Ihres Aufstiegs begleitet.

Wir haben die Metapher der Bergtour bewusst als Leitbild für unser Programm gewählt:

STIFTUNGEN
Wer eine Stiftung gründen will, hat einen steinigen Weg vor sich. Ohne Ausdauer und Unterstützung durch erfahrene Spezialisten wird ein Stiftungsprojekt kaum gelingen. Umso erfüllender ist die Freude, mit einer erfolgreichen Stiftungsgründung einen bleibenden Beitrag zu leisten für eine bessere Zukunft unserer Bürgergesellschaft.

COACHING
Sich gemeinsam auf den Weg machen, Grenzen überwinden und für sich persönlich neue Horizonte entdecken, ist auch die Philosophie unseres Coaching-Angebotes. Wir machen Sie fit für Ihren Aufritt vor der Kamera und helfen Ihnen, als Redner andere Menschen zu begeistern und zu überzeugen. Wir geben Ihnen professionelle Tipps, wie Sie Ihren öffentlichen Auftritt verbessern können. Wir bieten Ihnen einen Lektoratsservice, der Ihre Texte fehlerfrei auf den Punkt bringt.

KOMMUNIKATION
Wir begleiten Sie professionell in allen Fragen des Marketings und optimieren Ihre Medienarbeit.

Zurück-Pfeil
linie

Vita

Bernhard Nellessen

Bernhard Nellessen
linie

Bernhard Nellessen steht für 30 Jahre Erfahrung und Kompetenz im Fernsehen als Programmmacher, Moderator und Manager.

Das journalistische Handwerk hat er von Grund auf gelernt und nach dem Studium (Geschichte, Philosophie und Literaturwissenschaft) beim Südwestfunk volontiert. Er arbeitete zunächst als Hörfunkkorrespondent, wechselte zum ZDF und machte sich dort als Reporter und Co-Moderator des „heute-journals“ einen Namen.

Mit der Fusion des Südwestfunks und Süddeutschen Rundfunks zum Südwestrundfunk (SWR) wurde Nellessen 1998 Chefredakteur Fernsehen des zweitgrößten Senders der ARD. Als Moderator war er jahrelang der prägende Kopf von “Report Mainz“. Daneben präsentierte er die renommierte Gesprächsreihe „Wortwechsel“ und profilierte sich als Moderator von Wahlsondersendungen, „Brennpunkten“ und Sonderformaten zu Großereignissen wie Staatsbesuchen etc. 2003 wurde Nellessen in die Geschäftsleitung des SWR berufen und übernahm als Fernsehdirektor für zehn Jahre die Verantwortung für das gesamte Programmportfolio, von der Information und der Kulturberichterstattung bis zum Sport, der Unterhaltung und dem Fernsehfilm.

Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich Nellessen auch in der journalistischen Aus- und Fortbildung. So etwa als Trainer beim „Institut zur Förderung Publizistischen Nachwuchses“ (ifp) in München und als Dozent der Masterclass der „Axel-Springer-Akademie“ in Berlin. Anfang 2013 gründete Bernhard Nellessen eine Consultingfirma für Stiftungsmanagement, Coaching und Kommunikationsberatung. NELLESSEN hat ihren Sitz in Mainz.

Das Coachingangebot richtet sich vor allem an Führungskräfte und Mandatsträger. Die Schwerpunkte sind Fernsehtraining, Rednerschulung, Krisen- und Konfliktcoaching und Persönlichkeitsberatung. Nachhaltig und kompetent engagiert sich NELLESSEN auch auf dem Gebiet der Stiftungsberatung und des Stiftungsmanagements. Als zertifizierter Stiftungsmanager (EBS) berät Bernhard Nellessen seine Klienten in allen formalen, organisatorischen und steuerlichen Fragen der Stiftungsgründung. NELLESSEN erarbeitet ein schlüssiges Stiftungskonzept, formuliert eine Stiftungssatzung und entwickelt ein konsequentes Kommunikations- und Marketingkonzept für das Stiftungsprojekt.

Zurück-Pfeil

KONTAKT

By Wolfgang Pehlemann Wiesbaden Germany (Self-photographed) [CC-BY-SA-3.0-de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Kirchstraße 55
55124 Mainz


Fon 06131 41326
info@b-nellessen.de


IMPRESSUM

V.i.S.d.P. und Geschäftsführer
Bernhard Nellessen

Anschrift
NELLESSEN
Kirchstraße 55
D-55124 Mainz

Kontaktdaten
Fon 06131 41326
E-Mail: info@b-nellessen.de

St-IdNr.
72159743680

Haftungsausschluss
Alle von dieser Homepage weiterführenden Links liegen nicht im Verantwortungsbereich von NELLESSEN. Sollten Sie also technische oder/ und inhaltliche Fragen zu diesen Seiten haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Betreiber der zu beanstandenen Seite. Die Inhalte der weiterführenden Links wurden von uns auf illegale Inhalte geprüft. Sollten allerdings ohne unsere Kenntnis illegale Inhalte hinzukommen, distanzieren wir uns ausdrücklich von diesen. Eine Entfernung des entsprechenden Links erfolgt dann nach dem Erhalt einer Nachricht oder bei der nächsten Prüfung der Inhalte.

DATENSCHUTZ

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen sowie innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

NELLESSEN
Kirchstraße 55
D-55124 Mainz

Arten der verarbeiteten Daten

- Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, Folgendes:
Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgabenunter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich erforderlicher Übermittlung, verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, zu denen die unter dem "Privacy-Shield" zertifizierten US-Verarbeiter gehören oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, dem Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlichen internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Sie haben entsprechend. den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung in den Einsatz von Cookies bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Cookies der Nutzer entsprechend den nachfolgenden Erläuterungen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) oder sofern der Einsatz von Cookies zur Erbringung unserer vertragsbezogenen Leistungen erforderlich ist, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, bzw. sofern der Einsatz von Cookies für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt erforderlich ist oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO, verarbeitet.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Therapeutische Leistungen und Coaching

Wir verarbeiten die Daten unserer Klienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Klienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Im Rahmen unserer Leistungen, können wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, insbesondere Angaben zur Gesundheit der Klienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, ethnischer Herkunft oder religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Klienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Klienten im Rahmen der Kommunikation mit anderen Fachkräften, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Klienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Klienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.